Bestes Chili der Welt

STORY

Mit den sicheren Jobs nicht wirklich zufrieden, kündigten die Gründer Lukas und Jacques diese 2017, um per Bauchklatscher in die Streetfood-Welt einzutauchen. Die Mission der beiden Gründer: Chili con Carne endlich auch in Europa salonfähig machen. Allerdings nicht den grauen Eintopf nebulöser Kellerpartys, sondern bunt, vielfältig und saulecker.

Inspiration dafür haben sich die beiden Chili-Botschafter auf Reisen rund um die Welt geschnappt. Dabei geht es den Cousins nicht darum, bekannte Speisen aus fernen Ländern authentisch und 1:1 zu kopieren. Vielmehr wollten und wollen sie mit den gewonnenen Eindrücken ganz neue Chili-Variationen kreieren.

Mit zunächst gemietetem Foodtruck ging’s im April 2018 als Bambule & Con Carne los – beim Mittagstisch quer durch’s Rheinland – in Köln, Düsseldorf, Bonn, Wuppertal uvm. Bei Caterings, Streetfood Festivals und Stadtfesten. Et lief. Schleppend – insbesondere dank Corona – aber et lief. 2020 eröffneten die Quereinsteiger dann ihren ersten Laden in der Kölner Südstadt, Deutschlands 1. Chilistube. Ein Imbiss für Kenner. Da ihren alten Namen irgendwie niemand verstanden hatte, heißt das Konzept inzwischen Bambule’s Chili. Damit lässt sich was anfangen. 2023 folgte dann Chilistube Nummer 2 im Belgischen Viertel. Und die Reise geht weiter…

CATERING

FOODTRUCK
CATERING

Für Firmenfeier, Party, Hochzeit,  Business Lunch in Köln und Umgebung. 

BUFFET
BÜRO & PRIVAT

Für Firmen, Büro-Catering, 
Business Lunch in Köln und Umgebung. 

FETENBEUTEL
FÜR ZUHAUSE

Partyservice: Unsere Chili-Kreationen für dein Buffet.
Einfach lecker, ohne viel Tamtam.

STANDORTE

Südstadt

Alteburger Str. 2 // 50678 Köln
Mo. – Fr.: 11.30 – 21.00 Uhr
Tel.: 0221 – 42 35 60 50

Belgisches Viertel

Gladbacher Straße 9 // 50672 Köln
Mo. – Fr.: 11.30 – 16.00 Uhr 
Tel.: 0221 – 42 34 10 67

Foodtruck

Wo immer wir gebraucht werden.
Wo ihr uns findet,
erfahrt ihr hier.

WER WIR SIND

Mit den sicheren Jobs nicht wirklich zufrieden, kündigten die Gründer Lukas und Jacques diese 2017, um per Bauchklatscher in die Streetfood-Welt einzutauchen. Die Mission der beiden Gründer: Chili con Carne endlich auch in Europa salonfähig machen. Allerdings nicht den grauen Eintopf nebulöser Kellerpartys, sondern bunt, vielfältig und saulecker.

Inspiration dafür haben sich die beiden Chili-Botschafter auf Reisen rund um die Welt geschnappt. Dabei geht es den Cousins nicht darum, bekannte Speisen aus fernen Ländern authentisch und 1:1 zu kopieren. Vielmehr wollten und wollen sie mit den gewonnenen Eindrücken ganz neue Chili-Variationen kreieren.

Mit zunächst gemietetem Foodtruck ging’s im April 2018 als Bambule & Con Carne los – beim Mittagstisch quer durch’s Rheinland – in Köln, Düsseldorf, Bonn, Wuppertal uvm. Bei Caterings, Streetfood Festivals und Stadtfesten. Et lief. Schleppend – insbesondere dank Corona – aber et lief. 2020 eröffneten die Quereinsteiger dann ihren ersten Laden in der Kölner Südstadt, Deutschlands 1. Chilistube. Ein Imbiss für Kenner. Da ihren alten Namen irgendwie niemand verstanden hatte, heißt das Konzept inzwischen Bambule’s Chili. Damit lässt sich was anfangen. 2023 folgte dann Chilistube Nummer 2 im Belgischen Viertel. Und die Reise geht weiter…

CHILOSOPHIE

Wir verfolgen das Ziel, so nachhaltig wie möglich zu agieren. Denn als Teil unserer Wohlstandsgesellschaft müssen wir nicht nur als
Gastronomen Verantwortung für unser Handeln übernehmen.

Wenn schon Fleisch, dann regional: von kleinbäuerlichen Betrieben aus dem Bergischen Land und dem Sauerland. Und von Tieren, die
artgerecht gehalten wurden.

Müll? Nur wenn’s unbedingt sein muss. Dann aber 100% biologisch abbaubar. Lieber aber per Mehrwegsystem von VYTAL oder ganz einfach
essbar. Löffel aus Keksteig etwa.

Außerdem vermeiden wir Lebensmittelabfälle so gut es geht. Was nicht mehr verkauft werden kann, wird gespendet, anderweitig verwendet oder
– wenn’s grad nicht anders geht – konsumieren wir und unsere Mitarbeiter:innen es selbst noch. 

Vielfalt ist nicht nur Attitüde unserer Chili-Kreationen, sondern nicht zuletzt unsere persönliche. Streetfood verbindet Menschen, egal welcher sexuellen Orientierung, Religion oder Hautfarbe. Dazu hoffen wir, unseren kleinen Beitrag leisten zu können – für eine herzliche, weltoffene und antirassistische Gesellschaft. 

BAMBULE IM NETZ

Bambules Chili im ARD Morgenmagazin - Mehrweg | nachhaltig | Vytal

Video abspielen

11 Food-Trucks in Köln, die euch mit leckerem Street Food versorgen

Chili in allen Variationen bei Bambule’s Chili – Wer Chili mag, der wird Bambule’s Chili lieben. Fest steht: Hier kommen kulinarische Einflüsse aus aller Welt zum Einsatz. Wer’s probieren will, der findet die Bambule-Crew nicht nur im Laden in der Südstadt, sondern auch donnerstags im Food Truck auf dem Meet & Eat Markt auf dem Rudolfplatz.

Köln mit Vergnügen

Bambule's Chili
zieht in die
Südstadt ein

Ein eigener Laden rund um den All-Time-Klassiker Chili con Carne – das hat nicht nur Köln, sondern ganz Deutschland lange Zeit gefehlt. Das dachten sich auch die beiden Cousins Lukas und Jacques, die ihre Liebe zur feurigen Bohne auf Reisen entdeckt haben und den Kölner*innen nicht vorenthalten wollten.

KölnmitVergnügen.com

Bambule’s Chilistube – Keine Angst vor Schärfe

Im April diesen Jahres, mitten im Coronarummel, eröffneten Lukas Heimbach und Jacques Weis die erste Chilistube Deutschlands im Herzen der Südstadt und bieten seitdem verschiedene außergewöhnliche Chiligerichte an. Die beiden Reisebegeisterten haben das Chili also kosmokulinarisch interpretiert.

Meine Südstadt

Neuer Imbiss in Köln „Bambule's Chili“ bietet scharfe Gerichte aus aller Welt

Südstadt – Libanesisches Dattel-Linsen-Chili, Indonesisches Saté-Chili oder die vegane Variante mit Süßkartoffeln. Die meisten Besucher dürfte ein Blick auf die Speisekarte des „Bambule’s Chili“ in Staunen versetzen. „Viele kennen nur das klassische Chili con Carne“, erklärt Lukas Heimbach. „Aber Chili kann so viel mehr sein als nur Bohnen mit Hackfleisch.“

Kölner Rundschau

Neues Restaurant in Köln „Bambules Chili“ ist die erste Chilistube Deutschlands

Köln – Dass Lukas Heimbach (32) und sein Cousin Jacques Weis (32) einmal in der Gastronomie landen würden, hätten sie noch vor wenigen Jahren niemals geglaubt. Heimbach hat Medienwirtschaft studiert und arbeitete als Sportredakteur bei einer Online-Plattform, Weis in der Hotellerie. Nun sind die beiden Geschäftsführer von „Bambules Chili“ in der Alteburger Straße 2 in der Südstadt. Laut eigener Aussage ist es die erste Chilistube Deutschlands.

Kölner Rundschau Online

BAMBULE BEIM FOODNIGHT-
SHOPPING OELDE

Zwei junge Männer haben ihren Job aufgegeben, um sich einen Traum zu erfüllen: Sie bieten auf ihrem bunten Foodtruck-Anhänger Chili aus aller Welt an. Mit 14 weiteren Foodtrucks werden Lukas Heimbach und Jacques Weis beim Food-Night-Shopping in Oelde am Freitag, 28. September, sein…

Die Glocke

Geheimtipp für den Gaumen

Was für eine „leckere“ Geschichte. Der Online-Sportredakteur Lukas Heimbach probiert auf Reisen gern etwas Neues, vor allem Kulinarisches. Er liebt die lateinamerikanische und die orientalische Küche. In Washington stößt er bei einem Freund auf eine Geschäftsidee, die ihn nicht mehr loslässt. Ein kleines Restaurant, in dem es ein einziges Gericht in den unterschiedlichsten Variationen gab. Chili con Carne in allen denkbaren Variationen?

Schaufenster Mettmann